DataCore Training

Das Training

Datacore SanSymphony V IT Training und Schulung zum DCIE durch das ASMO IT-Systemhaus im großen Saal.

Erfahren Sie hier, welche DataCore Trainings Sie buchen können.

Die Termine

Termine zur DataCore Trainings und Schulung werden in den Kalender eingetragen.

Sehen Sie, welche aktuellen DataCore Schulungstermine zur Verfügung stehen.

Der Trainer

Foto vom ASMO IT-Systemhaus GmbH Geschäftsführer und Master Trainer für Datacore Software Thorsten Kuligga

Hier finden Sie Eckdaten zum DataCore  Master Trainer Thorsten Kuligga.

DataCore Certified Implementation Engineer

SANSymphony Administration Training (SYMV10P)

Das DataCore Training wird am Laptop mit zusätzlichen Papierzeichnungen erklärt.

Das Training für SANsymphony Administratoren



  • Dauer: 3 Tage


  • Listpreis: 2000,- Euro netto


  • Zielgruppe: SAN-Administratoren oder Systemadministratoren, die für die Planung, Installation und Verwaltung einer DataCore SANsymphony-Lösung verantwortlich sind.


  • Voraussetzungen: Kenntnis von Windows 2016 aus Sicht der Systemadministration. Vertrautheit mit SAN- und Speichersystemen.


  • Kursbeschreibung: Der dreitägige SANsymphony-Administrationskurs vermittelt SAN-Speicheradministratoren, -partnern und -systemherstellern die Tools, das Wissen und die praktische Erfahrung, um eine SAN-Umgebung, in der die DataCore-Software für Speichermanagement, Virtualisierung und Hochverfügbarkeit verwendet wird, erfolgreich zu planen, zu implementieren und zu verwalten.


  • Zielgruppe: SAN-Administratoren oder Systemadministratoren, die für die Planung, Installation und Verwaltung einer DataCore SANsymphony-Lösung verantwortlich sind.


  • Zielsetzung: Kenntnis der DataCore SANsymphony-Produktangebote Aspekte der Hochverfügbarkeit in einer SAN-Umgebung Identifizieren von Komponenten einer SAN-Installation; Entwickeln eines Installationsplan für eine SAN-Umgebung; Konfigurieren des SAN mit DataCore-Servern, Festplatten-Arrays und Hosts; Testen und überwachen des SAN; Installieren der Hyperconverged Virtual SAN Umgebung und konfigurieren neuer Vdisks für die Verwendung; Bereitstellung der Software gemäß den aktuellen Best Practices Kennenlernen der DataCore-Supportdatenbank, um auf aktuelle Produktinformationen zuzugreifen und Probleme zu beheben


  • Methodik & Medien: Die Lieferung erfolgt durch eine Kombination aus lehrergestützten Vorträgen und praktischen Workshops. Die Workshops bieten jedem Schüler Zugriff auf ein SAN. Jeder Student verwendet SANsymphony, um Speicher zu virtualisieren, Speicher einem Host zuzuordnen, Hochverfügbarkeitskonfigurationen zu implementieren und die SAN-Umgebung zu verwalten.

DataCore DCIE Development Training

Die Datacore Zertifizierung wird als Ordner unter die Lupe genommen

Das Training  als Wegbereiter zum DCIE



  • Dauer: 2 Tage


  • Listpreis: 1000,- Euro netto


  • Zielgruppe: Studenten, die den DataCore SANsymphony Administration Kurs absolviert haben und die DCIE-Zertifizierung anstreben möchten.


  • Voraussetzungen: Der DataCore SANsymphony Administration Kurs ist abgeschlossen. Die Teilnehmer benötigen ihre Laptops, da Word- und Excel-Dokumente ausgefüllt werden müssen.


  • Kursbeschreibung: Der zweitägigen DCIE-Entwicklungskurs bietet Unterstützung zur DCIE Ausbildung, da der DCIE-Kandidat durch die Phasen des DCIE-Zertifizierungsprozesses begleitet und unterstützt wird. Dieser Kurs beginnt in der Regel nach dem letzten Tag des erforderlichen SANsymphony Administrations Kurs.
  • Ziele: Am Ende dieser Ausbildung hat der Teilnehmer folgendes abgeschlossen: 

  1. Überprüfung der webbasierten DCIE Installation Management-Präsentation
  2. Teilnahme an Problemlösung für unterschiedliche Situationen
  3. Abonnieren der DCIE-Installationsdokumente
  4. Dokumentation planen und vorbereiten 
  5. SANsymphony-Installations- und Funktionstestplandokumentation
  6. Bereitstellung des SANs und der Software gemäß den aktuellen Best Practices
  7. Überprüfung der dokumentierten Installation
  8. Teilnahme an der DCIE-Prüfungsprüfung
  9. Der Kandidat erhält die DCIE-Zertifizierung


  • Methodik & Medien: Kurs mit Kursleiter. Die Kursmodule werden jeweils in zwei Teilen durch den Kursleiter geliefert: Die Lieferung erfolgt durch eine Kombination aus lehrergestützten Vorträgen und praktischen Workshops. Die Workshops bieten jedem Schüler Zugriff auf ein SAN. Jeder Student wird die DCIE-Zertifizierungsschritte durchlaufen und erhält die DCIE-Zertifizierung, wenn er die DCIE-Prüfung bestanden hat.

SANsymphony Administration and DCIE Development (SSVDCIE)

Die DCIE Abschlussklasse freut sich über die bestanden Zertifizierung des Herstellers DataCore.

Das "all in one" Trainingspaket für DCIEs



  • Dauer: 5 Tage


  •  Listpreis: 2400,- Euro netto 


  • Zielgruppe: SAN-Administratoren, Partner oder System-Builder, die für die Planung, Installation und Verwaltung einer DataCore SANsymphony-Lösung verantwortlich sind und die DCIE-Zertifizierung erhalten möchten.


  • Voraussetzungen: Kenntnisse über Windows 2012 R2 oder Windows 2016 aus Sicht der Systemadministration. Vertrautheit mit SAN- und Speichersystemen, grundlegenden FC- und / oder iSCSI-Laufwerken, Festplattenverwaltung usw.


  • Kursbeschreibung: DataCore präsentiert eine fünftägige SANsymphony-Administration für den DCIE-Kurs. Dieser Kurs vermittelt SAN-Speicheradministratoren, -partnern und -systemherstellern die Tools, das Wissen und die praktische Erfahrung, um eine SAN-Umgebung, in der die DataCore-Software für Speichermanagement, Virtualisierung und Hochverfügbarkeit verwendet wird, erfolgreich zu planen, zu implementieren und zu verwalten. Die ersten 3 Tage bestehen aus dem vollständigen SANsymphony-Verabreichungskurs und die letzten 2 Tage aus dem vollständigen DCIE-Prozess.


  

  • Ziele: Am Ende dieser Schulung kann der Schüler:

  1. Das DataCore SANsymphony-Produkt beschreiben
  2. Die Aspekte der Hochverfügbarkeit in einer SAN-Umgebung wiedergeben
  3. Einen Installationspaln durch identifizieren von Komponenten einer SAN-Umgebung entwickeln
  4. DataCore-Servern, Festplatten-Arrays und Hosts für das SAN konfigurieren
  5. SANsymphony implementieren und den gesamten Funktionsumfang ausüben
  6. Den SAN-Verkehr testen und überwachen
  7. Hyperconverged Virtual SAN installieren und Vdisks für die Verwendung konfigurieren
  8. DataCore gemäß den Best Practices bereitstellen
  9. Die DataCore-Supportdatenbank durchsuchen, um auf aktuelle Produktinformationen zuzugreifen und Probleme zu beheben
  10. Planen, dokumentieren, implementieren und testen gemäß dem DCIE-Installation-Prozess 


  • Methodik & Medien: Die Lieferung erfolgt durch eine Kombination aus lehrergestützten Vorträgen und praktischen Workshops. Die Workshops bieten jedem Schüler Zugriff auf ein SAN. Jeder Student verwendet SANsymphony, um Speicher zu virtualisieren, Speicher einem Host zuzuordnen, Hochverfügbarkeitskonfigurationen zu implementieren und die SAN-Umgebung zu verwalten.  Jeder Student wird die DCIE-Zertifizierungsschritte durchlaufen und erhält die DCIE-Zertifizierung, wenn er die DCIE-Prüfung bestanden hat. 

Termine

Alle DataCore Trainingstermine im Überblick:

Keine anstehenden Veranstaltungen

Anfrage zur Teilnahme am Training

Bitte teilen Sie uns Ihre Buchungswünsche mit

Diese Website ist durch reCAPTCHA sowie die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google geschützt.

Foto vom ASMO IT-Systemhaus GmbH Geschäftsführer und Master Trainer für Datacore Software Thorsten Kuligga

Thorsten Kuligga DataCore Master Instructor

DataCore Trainer Laufbahn

Im Dezember 2008 gibt Thorsten Kuligga das erste DataCore Training in Wien, Österreich. Es begann mit den DataCore Produkten Melody und Symphony, damals noch unter Windows 2003. Viele Kurse (ca. 15 pro Jahr) fanden für Reseller und Endkunden im Bereich der Administration der Systeme und zum Troubleshooting statt. Mit der Einführung der SAN Symphony-V Version 7 führt DataCore die Produkte zusammen und ein neues Training entsteht. Heute mit der Version 10 und den gesammelten Trainingsjahren haben wir das Training für den Teilnehmer optimiert. Erleben Sie selbst die Power und Begeisterung in einem seiner Seminare, Workshops und Trainings. Motivation und geballtes Fachwissen macht jedes seiner Events einzigartig und vor allem Praxis nah.

Allgemeine Daten

Thorsten Kuligga

Baujahr 1981

Verheiratet

2 Kinder


Über 20 Jahre Trainer Erfahrung 

Mann aus der Praxis

Seminare